Unser Verein ist dieses Jahr 20 Jahre alt geworden, was wir, zusammen gefeiert haben. Am Samstag 7. September hatten wir einen schönen gemeinsamen Tag mit Sit-on-Top-Kayak-Polo und anschliessendes Paddeln im Wildwasserkanal:

 

Spielbericht:

Am Läckerli-Cup nahmen dieses Jahr bei schönstem Wetter insgesamt neun Mannschaften teil. Darunter fanden sich auch einige Teams, die in der deutschen Bundesliga reichlich Erfahrungen gesammelt hatten und einige Teilnehmer der diesjährigen Weltmeisterschaft in sich vereinbarten. Entsprechend gross war die Konkurrenz für unsere Mannschaft. Unser erstes Spiel hatten wir gegen unsere Trainingskollegen aus Freiburg. Im Spiel selbst waren wir jedoch trotz des gemeinsamen Trainings klar unterlegen und mussten uns letztendlich mit 0:7 geschlagen geben. Besser verlief es in unserem zweiten Spiel: Gegen Bodensee konnten wir uns spielerisch durchsetzen. Allerdings offenbarten wir bereits klare Probleme im Abschluss, sodass wir trotz deutlich mehr Ballbesitz lediglich 1:0 gewannen. Gegen Malsch sah es allerdings wiederum zunächst anders auch, schnell lagen wir mit einigen Toren zurück, ehe wir uns in der zweiten Hälfte etwas stabilisieren konnten. Gegen Ende konnten wir sogar einen Treffer erzielen. Letztlich verloren wir jedoch deutlich mit 1:5. Auch im letzten Spiel der Gruppenphase kassierten wir gegen Wiesbaden mit 6:0 eine klare Niederlage.
Insgesamt reichten die Ergebnisse der Gruppenphase knapp nicht, um uns für die Viertelfinals zu qualifizieren. Stattdessen starten wir als bestes Team in den Kampf um Platz sieben. Im ersten Spiel kam es wieder zu einer Neuauflage gegen das Team Bodensee. Erneut hatten wir grosse Probleme trotz spielerischer Vorteile Tore zu machen. Erst mit einem Strafwurf kamen wir in Führung. Diese gaben wir allerdings leichtfertig nach Absprachefehler in der Verteidigung wieder ab, sodass wir am Ende nicht über ein 1:1 hinauskamen. Im letzten Spiel des Turniers kam es schliesslich zum prestigeträchtigen Duell gegen das Team aus Zürich/Luzern. Wir zeigten aber zahlreiche Fehler und spielten sehr unkonzentriert. Am Ende konnten wir froh sein, dass wir das Spiel nur mit 1:3 verloren hatten. Dies bedeutet leider auch nach dem schlechtesten Spiel von uns im Turnier, dass wir insgesamt auf dem letzten Platz landeten. Entsprechend war auch die Reaktion unseres Trainers: Wir haben für die Wintersaison noch einiges zu verbessern, damit wir beim Wasserturmcup in Luzern und auf der Schweizer Meisterschaft wieder bessere Resultate erzielen werden.

Fotos:

Bilder davon sind in der Fotogalerie zu finden.

Rangliste:

1. TC Manta Saarbrücken
2. TSV Malsch
3. TC Pulpo Wiesbaden
4. 1.TC Freiburg
5. Bordeaux
6. Aachen / Stuttgart
7. UWR Bodensee
8. Zürich / Luzern
9. UW-Rugby Bâle

 

Die Ergebnisse findet Ihr unter die Vereinsresultate.  

Der Spielplan für die Läckerli Cup 2019 ist erstellt:

Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/events/465125860963039/527126618096296/

1. TC Manta Saarbrücken
2. TC Pulpo Wiesbaden Unterwasserrugby
3. Unterwasserrugby Freiburg-Offenburg
4. TSV Malsch Unterwasser-Rugby
5. UWR Bodensee
6. SG Tauch-Club Stuttgart e.V. (TCS)/ Öcher Otter
7. USZ Zürich - Finest in Swiss Underwaterrugby since 1980/Unterwasserrugby SLRG Luzern
8. Rugby Subaquatique Bordeaux
9. UW-Rugby Bâle

Wenn es Teams gibt, die Schwierigkeiten haben, ein volles Team aufzustellen, melde dich bei uns. Wir sind uns sicher, wir könnten ein weiteres gemischtes Team zusammenbringen!

Machen wir dieses Turnier so international wie möglich! Gerne begrüssen wir Teams aus anderen Ländern.

Die Spielgemeinschaft Basel / Freiburg / Wiesbaden erreichte den 3. Platz am Bodensee Cup 2019. Der Pokal ging diesmal nach Heilbronn. Die Ergebnisse findet Ihr unter die Vereinsresultate. Bilder davon sind in der Fotogalerie zu finden.

 

 

Am 2. Mai fand im Rahmen des Unisports der Uni Basel einen Schnupperworkshop im Joggeli statt. 14 Studenten haben daran teilgenommen, es war ein grossartiger Abend, vielen Dank dafür! Hier noch ein paar Impressionen davon:

  

   

Countdown

Läckerli Cup



15. August 2020
Gartenbad Eglisee, Basel